Deutsche Meisterschaft für Bögen ohne Visier 30. / 31. August 2014

Das letzte Augustwochenende war gekommen und über 120 Schützen aus allen Ländern der Republik fanden den Weg zum Stadion 1. Mai nach Berlin. Die deutschen Meister und Meisterinnen der Bögen ohne Visier wurden gesucht.

Schon in den Wochen vor dem Wettkampf fanden die Vorbereitungen statt. So wurde der Platz kräftig aufpoliert, dafür einen dicken Dank an unseren Platzwart, ein Caterer gesucht und gefunden, das Material auf den neuesten Stand gebracht sowie repariert und mit dem Hotel Kolumbus ein Abkommen geschlossen. Letzteres lobte dann noch einen Preis aus, der ebenfalls errungen werden konnte.

Am Freitag begannen dann die Aufbauarbeiten. Viele Helfer hatten sich angekündigt und alle packten kräftig mit an. So konnten die Arbeiten einige Stunden früher beendet werden, als gedacht. Das neue Zelt der Abteilung strahlte im hellen Licht der untergehenden Sonne und sollte in den folgenden Tagen die ersten Bewährungsproben überstehen.

Der Samstag erwartete alle mit strahlender Sonne und nur einem kurzen Schauer, der jedoch niemanden schrecken konnte. Auch wenn unser Platz nur wenige Parkplätze aufzuweisen hat, konnten in den umliegenden Straßen alle Autos abgestellt und die Vorbereitungen zum Schiessen getroffen werden. Die Pfeile flogen und fanden ihre Ziele in 50m sowie 40m Entfernung. Nach dem ersten Tag lagen alle Schützen noch dicht beieinander, was sich auch am 2. nicht viel ändern sollte. Doch bevor es in den Abend und die verdiente Ruhe gehen konnte, wurde noch der Sonderpreis ausgeschossen. Das Hotel Kolumbus hatte eine zweitägige Übernachtung in einem der besonderen Sportlerzimmer ausgelobt und so wurde nach alter Wilhelm-Tell-Tradition auf den Apfel geschossen. Schon auf 20m wurde schnell klar, der Apfel war nicht leicht zu treffen und am Ende konnte Mike Karnitzschky aus Mühlhausen als Sieger vom Platz gehen.

Der Sonntag ließ leider sehr lange das sonnige Gemüt eines Berliners vermissen und schüttete Unmengen von kühlendem Wasser vom Himmel. Auch wenn der eine oder andere Schuss sich dadurch nicht im Gold wiederfand, konnten dennoch einige neue deutsche Rekorde aufgestellt werden. Pünktlich zur Siegerehrung riss dann doch noch der Himmel auf und sorgte für ein versöhnliches Ende mit dem Wetter. Auch wenn es für unseren Frank leider nicht fürs Treppchen gereicht hat, sehr viel hat nicht gefehlt. Im nächsten Jahr heißt es dann wieder "Alle ins Gold"

Nur durch die tatkräftige Hilfe aller Beteiligten konnte dieser Wettbewerb so reibungsfrei und spannend durchgeführt werden. Die Verpflegung war ordentlich und fast aller Kuchen wurde genüsslich verspeist. Ein dickes DANKESCHÖN an alle Helfer und Helferinnen auf und neben dem Platz.

Ergebnisliste

Bilder Originalbericht

 

Deutsche Meisterschaften der Bögen ohne Visier in Chemnitz Rabenstein 22./23.08.2015

Einziger Teilnehmer für den SV Bau-Union Berlin, Frank Bobert, gewinnt die Bronzemedaille

Deutsche Meisterschaften in Rabenstein, dass ist fast wie ein „Heimspiel“. Ein Widersehen mit Freunden und vielen Bogensportlern, mit denen man schon so manchen Pfeil zusammen „auf die Reise“ geschickt hat.

Die Rabensteiner hatten ganze Arbeit geleistet. Die Bogesportanlage war mustergültig aufgebaut und auch das Wetter war einmalig schön. Die äußeren Bedingungen stimmten. So konnte der erste Wettkampftag beginnen.

Als erste Distance wurden die 50 Meter geschossen. Mit einem guten Ergebnis konnte sich Frank an die Spitze der Wertung setzen. So ein Wettkampf ist lang und kostet viel Kraft. Drei Entfernungen waren noch zu absolvieren. An diesem Sonnabend folgten noch die 40 Meter. Klaus Schultze aus Straußberg schoß traumhaft über die 40 Meter und konnte folgerichtig die Spitzenposition übernehmen. Frank belegte nach dem ersten Wettkampftag den zweiten Rang mit einem Ring Vorsprung vor Stefan Strübe aus Messlingen. Damit waren die Voraussetzungen für einen spannenden zweiten Wettkampftag gegeben. Am Sonntag standen die kurzen Entfernungen an. Auftakt waren die 30 Meter. Klaus schoß wieder super. Stefan konnte ein sehr gutes Resultat erreichen und sich auf Platz zwei verbessern. Nach den 20 Metern, der letzten Distance, änderte sich nichts mehr.

Alles in allem ein sehr ordentlicher Wettkampf von Frank und Lohn der Mühe war die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften in Rabenstein.

 

Wir suchen Fußball-Schiedsrichter !

Haben Sie Lust, bei unserer Abteilung Fußball, Schiedsrichter zu werden.

Gesucht wird für den Jugend- und Herrenbereich.

Vorteile für Schiedsrichter !!!
- FREIEN Eintritt zu allen Amateur- und Bundesligaspielen (außer DFB-Pokalfinale).
- keinen Vereinsmitgliedsbeitrag
- mind.64 Euro im Monat (bei einer Spielleitung pro Woche)

Wie werde ich Schiedsrichter?
Sie müssten mindestens 14 Jahre alt und Mitglied in unserem Verein sein.
Ebenso sollteten Sie Interesse am Fußball haben und bereit sein,
mindestens 20 Spiele pro Saison zu leiten und an mindestens 5 Lehrabenden teilzunehmen.

Schiedsrichterausbildung:
Referenten des Berliner Fußballverbandes werden Ihnen alle Regeln und Abläufe beibringen.
Dieser Lehrgang findet in der Regel entweder innerhalb 1 Woche,
(Montag - Freitag oder an 5 Samstagen hintereinander) statt.

Nach der Ausbildung sind 2 Prüfungen abzulegen.
Eine schriftliche Prüfung und eine sportliche Prüfung (1.400 Meter  innerhalb von 8 Minuten).
Nach Bestehen der Prüfung ist es wichtig, dass Du dich für eine Lehrgemeinschaft entscheidest.
13 davon gibt es in Berlin, dort werden aktuelle Themen besprochen.

In dieser Lehrgemeinschaft wird ein PATE für Sie gewählt,
der Sie in den ersten Ansetzungen begleitet und Sie für die Spielklassen einschätzt.
Für Ihre Spieleinsätze erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung (Spesen)
Den Spesensatz (abhängig von der Spielklasse + 5 Euro Fahrgeld) erhalten Sie vom  gastgebenden Verein.

Wenn Sie z.B. jede Woche eine Spielleitung übernehmen würden, könnten Sie im Monat auf mindestens 64 Euro erwirtschaften.
z.B. Jugendspiel:

Vier Jugendspiele im Monat pfeifen a 11 Euro pro Spiel + 5 Euro Fahrgeld = 64 Euro
Hinweise zu den Schulungen erhalten Sie beim Vorstand  der  Abt. Fußball, sowie im Internet (BFV, DFB, ...).

Equipment (Grundausstattung) wird gestellt!
Sie erhalten von uns jegliche Unterstützung!

Kontakt: Abt. Fußball
Dolgenseestr.42, 10319 Berlin
Telefon: 512 60 50
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.sv-bau-union.de


 

Bogenschiessen Anfängerkurse für Erwachsene
mit Tina Brühl

Stadion "1. Mai" Scheffelstr. 21 10247 Berlin

Wir planen einen neuen Anfängerkurs mit sechs Kurseinheiten.
Der Kurs kostet 125 Euro, die beim ersten Tag zu entrichten sind.

Die sechs Kurseinheiten finden innerhalb von vier Wochen 1 - 2 mal pro Woche statt.

Termine: August 2013

Montag:  
05. /12. /19. /26 jeweils 18 - 20 Uhr
Samstag:
03.08. und 10.08. jeweils 10 - 14 Uhr
 
Der Kurs richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahre.
 
Bei Interesse füllen Sie bitte unten stehendes Formular aus, wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Anmeldung

 


Instinktives Bogenschiessen Anfängerkurs
mit Günther Bach

findet im Stadion "1. Mai" Scheffelstr. 21 statt.

Wir planen einen neuen Anfängerkurs im instinktiven Bogenschießen mit fünf Kurseinheiten. Der Kurs kostet 125 Euro, die beim ersten Tag zu entrichten sind.

Termine:
August / September 2013
Sonnabend 31. August 10-14 Uhr
Sonntag 1. September 10-14 Uhr
Mittwoch 4 September 17-19:30 Uhr
Mittwoch 11. September 17-19:30 Uhr
Sonnabend 14. September 10-13 Uhr

Der Kurs richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahre.

Bei Interesse füllen Sie bitte unten stehendes Formular aus, wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Anmeldung